Musik unterm Wasserturm - eine gelungene Premiere

Die Aufregung war dem Veranstalter, dem "Förderverein Badeanstalt Niemegk 1929 e.V." schon anzumerken, denn erstmals fand in der Niemegker Paul Temming Badeanstalt ein Musikevent der besonderen Art statt. Von Schostakowitsch über Johann Sebastian Bach bis hin zu Elvis Presley boten das Bad Belziger "Fläming Quartett" und der Niemegker "St. Johannes Chor" den anwesenden Gästen einen unvergesslichen Abend.

Die in diesem Jahr neu gestaltete Terrasse mit überdachung und auch die angrenzende von hohen Lindenbäumen umgebende Liegefläche, wurden am vergangenen Samstag in einen kleinen Open Air Konzertsaal umgestaltet. Insgesamt fanden an diesem Spätsommerabend siebzig Gäste den Weg ins Freibad und wurden nicht enttäuscht. Matthias Grund als Vereinsvorsitzender begrüßte die anwesenden Künstler und Gäste und freute sich mit seinen Mitstreitern auf die nun folgenden Darbietungen. Das "Fläming Quartett" in der Zusammensetzung Iris Block (Cello), Livia Mierisch (Bratsche), Anne Büchner (Violine) und Burkhard Kroll (Violine) hatten viele schöne Musikstücke im Repertoire. Burkhard Kroll erwähnte zu jedem Stück humorvoll die Entstehungsgeschichte, so auch zu "Bei mir bist du schön" das einst vom Komponisten für 30 Dollar verkauft und anschließend zu einem Welthit wurde. Für den Niemegker St. Johanneschor" war dieser Auftritt ebenfalls ein Highlight, denn eigentlich ist die Niemegker Kirche für Daniela Geißler (Alt), Annemone Schulze (Sopran), Marlene Grund (Sopran) und Michael Thimm (Tenor) der bevorzugte Auftrittstort.

Die vier Niemegker Sänger hatten in den vergangenen Wochen immer wieder geprobt und sorgten für viel Begeisterung bei den anwesenden Besuchern. Ob zu viert oder im Duett, ob klassische Lieder oder die wunderschön gesungene Filmmusik von "Die Schöne und das Biest" sowie "The Prayer" von Andrea Bocelli & Celine Dion sorgten für Gänsehautmomente.

Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei den Künstlern, welche ohne Gage und zur Unterstützung des Fördervereins aufgetreten sind und hofft auf eine zweite Auflage im nächsten Jahr.



Text: Diana Grund / Fotos: Matthias Grund

Placeholder Picture
Placeholder Picture
Placeholder Picture