2. Firmenschwimmstaffel war ein voller Erfolg

Die zweite Thomas Philipps Firmenschwimmstaffel in der Niemegker Badeanstalt fand am vergangenen Freitag statt und war ein voller Erfolg. Zur Freude des Ausrichters, dem Förderverein Badeanstalt Niemegk 1929 e.V. meldeten sich zwölf Firmen aus Niemegk und der näheren Umgebung an und brachten gute Laune, sportlichen Ehrgeiz und weitere Gäste mit.

Matthias Grund in seiner Funktion als Vereinsvorsitzender begrüßte die Sportler und Gäste, auch im Namen des Hauptsponsors Thomas Philipps. Anschließend erläuterte er die Schwimmregeln und loste gemeinsam mit den Kindern des Vereins die Staffeln aus. Zur überraschung aller Anwesenden überreichte der anwesende Vertreter der Fels-Werke GmbH, Herr Jan Laufer dem Förderverein einen Scheck über 3.000,- EUR und war sehr begeistert von der bisher geleisteten Arbeit des Vereins.

Jede Firmenstaffel trat in der Reihenfolge Brustschwimmen, Kleiderschwimmen, Kraulschwimmen und das Sackschwimmen an, wobei mindestens eine Frau im Team mitschwimmen musste. Die Schwimmstrecke belief sich über zwei mal 16 m und das kühle Nass hatte eine Temperatur von 18 Grad Celsius. Als Favorit ging wieder das Sportzimmer Niemegk an den Start, dieses Jahr allerdings in einer abgeänderten Besetzung mit den Schwimmern Dorothea Müller, Matthias Rudolph, Daniel Schewe und Peter Schlacht. Es zeigte sich schnell, welche Firmen am Finallauf teilnehmen würden und man muss sagen, dass die gezeigten sportlichen Leistungen deutlich gesteigert wurden. Die Sportler wurden vom Publikum ordentlich angefeuert und hatten sichtlich Spaß am Schwimmen. Besonders das sogenannte Sackschwimmen im Jutesack als Königsdisziplin trug oft zur Entscheidung bei. Im Finale standen sich die zwei Teams der APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH, das APM Junior Team mit Auszubildenden des Unternehmens, das APM Senior Team sowie die Staffel von Elektro Roßmann und das Sportzimmer Niemegk gegenüber. Das Team vom Sportzimmer Niemegk setzte sich deutlich ab und so wurde es spannend, wer die Plätze zwei bis vier belegen würde. Auch in diesem Jahr wurde das Sackschwimmen wieder zur entscheidenden Disziplin. Das Senior Team der APM GmbH mit den Schwimmer Diana Grund, Patrick Romankewietz, Ivonne Kracht und Karen Friedrich schlug als zweiter am Beckenrand an. Die Firma Elektro Roßmann mit Martina Kettmann, Uwe und Reinhard Roßmann sowie Andreas Wittstock erkämpfte sich hauch dünn vor dem APM Junior Team (Sophie Born, Justin Creutzburg, Tim Rosin und Sören Bullerdieck) den dritten Platz. Alle Schwimmer des Teams Elektro Roßmann waren über sechzig Jahr alt und zeigten, dass sie in ihrer Kindheit und Jugend den Schwimmsport ordentlich vermittelt bekommen hatten.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Firmenschwimmstaffel geben und der Verein lädt bereits jetzt alle Firmen aus Niemegk und der Umgebung in die "Paul Temming Badeanstalt 1929" nach Niemegk ein.



Text: Diana Grund / Fotos Mario Sternberg

Placeholder Picture
Placeholder Picture
Placeholder Picture
Placeholder Picture